<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1621132604871265&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Experten-Interview Laura Koller, Lead Employer Branding bei PAYBACK

Mit Laura Koller, Lead Employer Branding bei PAYBACK, sprachen wir über die Notwendigkeit von Employer Branding im digitalisierten Unternehmen.

IT-Recruiting bei Telexiom AG

Erzählen Sie uns ein wenig zu Ihrem Werdegang und Ihrer Position bei Telexiom AG.

 Ich bin seit neun Jahren jetzt schon bei der Telexiom. Ich bin als ganz klassische Officemanagerin eingestiegen, 2009. Als ich angefangen habe, waren wir hier nur 15 Mitarbeiter. Das Unternehmen hatte sich erst 2008 gegründet. Mittlerweile haben wir uns verzehnfacht. Ich habe noch eine Kollegin an der Seite und vier Auszubildende. Wir decken als Team alles ab, was das Unternehmen von uns braucht, das reicht von Mitarbeiterakquise über Mitarbeiterverwaltung, -betreuung, aber auch Fuhrparkmanagement, Vertriebsunterstützung und so weiter und so fort. Unsere 150 Mitarbeiter sind immer nur tageweise im Office. Den Rest der Zeit verbringen sie beim Kunden vor Ort.

3 Top Argumente warum Ihr Unternehmen mehr in Active Sourcing investieren sollte

Läuft Ihr Personalbeschaffungsprozess am Entwickler vorbei?

Gute Programmiererinnen und Programmierer erhalten wöchentlich bis täglich Anfragen von Unternehmen. Um der Flut von unpassenden Angeboten zu entgehen, sind viele auf den üblichen Karriereplattformen so gut wie gar nicht aktiv oder führen dort erst gar kein Profil. Der Bewerbungsprozess vieler Unternehmen ist aus Sicht der Entwickler nicht mehr zeitgemäß. Lesen Sie 3 gute Gründe also das Active Sourcing zu starten oder auszubauen:

Die schädlichsten Recruiter-Vorurteile zum Thema passive und aktive Kandidaten in der IT

 Zwar gibt es in der IT durchaus Kandidaten, die aktiv auf Jobsuche sind. Global hat unsere Entwicklerumfrage jüngst bestätigt, dass diese Zahl bei rund 15,9 % liegt. Nicht nur ist diese Zahl sehr klein, auch gilt es zu bedenken, dass der Zustand des aktiven Suchens nur für kurze Zeit anhält, bevor gefragte Kandidaten wieder beim nächsten Unternehmen unter Vertrag sind. In diesem kurzen Zeitfenster können Sie eventuell Glück haben und eine Antwort auf eine Nachricht über eine Karriereplattform erhalten. Von Vorteil sind hier Plattformen, die neu angemeldete Entwickler oder wieder aktiv werdende Kandidaten registrieren und sofort an Unternehmen melden, damit diese schnell agieren können.  Auch wenn aktive Kandidaten besondere Schnelligkeit von Recruitern, Sourcern und Entscheidern erfordern, bedeutet das nicht, dass passive Kandidaten zu vernachlässigen sind. Das Gegenteil ist der Fall, doch leider halten sich so einige Vorurteile.

Welche Ziele verfolgen Entwickler für die berufliche Entwicklung?

Immer wieder haben Entwickler uns gesagt, dass berufliche Entwicklungsmöglichkeiten zu ihren wichtigsten Kriterien bei der Stellenbewertung gehören. Als Teil der diesjährigen Stack Overflow Entwicklerumfrage waren wir neugierig darauf, mehr über die Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu erfahren, die sie sich wünschen. Um die Antworten zu finden, haben wir die Befragten gebeten, uns ihre größten Karriereziele offenzulegen.

IT-Recruiting bei zooplus

Als größter europäischer E-Store für Produkte rund ums Haustier braucht das Team Talente für neue Sparten und Standorte. Und das zeitnah. Wir sprachen mit Philipp Praschak, HR Business Partner bei zooplus.

Stellen Sie im Interview passiven Kandidaten die richtigen Fragen?

Im Interviewprozess entscheidet sich nicht nur für jedes Unternehmen, ob es die richtigen Talente anziehen und auswählen kann, sondern auch ob Kandidaten sich von den Arbeitgeberqualitäten überzeugen lassen. Dabei ist neben der Stellenanzeige und der Unternehmensdarstellung wohl das direkte Gespräch eine der zentralen Stellen an denen Sie als Arbeitgeber Einfluss darauf haben, ob ein Kandidat sich für Ihr Unternehmen entscheidet. Doch wie sollte ein Bewerbungsgespräch aussehen? Verkürzt gesagt geht es um wer, was und wie.

Wie Entwickler 2018 Jobentscheidungen treffen

Mit jedem Stellenangebot, mit jeder Recruiting-E-Mail, die Sie je geschrieben haben, haben Sie versucht die Aufmerksamkeit Ihrer idealen Kandidaten auf sich zuziehen. Waren Sie dabei sicher, dass Ihre Stellenausschreibung die Dinge hervorhebt, die für Entwickler wichtig sind? Und noch bedeutender, waren Ihre Vorteile auch das Wichtigste für die Entwickler, die Sie einstellen möchten?

In welche Branchen zieht es Softwareentwickler?

Nahezu alle Entwickler global arbeiten für Tech Unternehmen, oder? Nicht ganz. In der diesjährigen Stack Overflow Entwicklerumfrage zeigt sich, dass Entwickler von heute in den unterschiedlichsten Branchen arbeiten. Aber was bedeutet das für Sie als Arbeitgeber? Wie attraktiv sind Unternehmen innerhalb und außerhalb der Technologiebranche für Entwickler? Schauen wir uns die Ergebnisse genauer an.

Alles, was Sie über Entwickler wissen müssen: Jetzt in der Stack Overflow Entwicklerumfrage 2018

Jedes Jahr befragen wir die internationale Programmiergemeinschaft zu Themen – von der idealen Arbeitsumgebung bis hin zu Gedanken zur künstlichen Intelligenz. In diesem Jahr nahmen über 100.000 Befragte aus der ganzen Welt an der Umfrage teil, was sie zur größten und umfassendsten Entwicklerumfrage der Welt macht. Lesen hier einige Highlights. Den Report in voller Länge finden Sie hier:  Stack Overflow Entwicklerumfrage 2018. 

Lernen Sie uns kennen - in einem persönlichen Telefongespräch

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern unter 0800 400 42 43 oder unter arbeitgeber@stackoverflow.com zur Verfügung.