<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1621132604871265&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Werden wir in Zukunft die Gehälter all unserer Kollegen kennen?

Im vergangenen Juni erregte Fog Creek Software (mittlerweile Glitch) große Aufmerksamkeit, als sie unternehmensweit Gehaltsinformationen aller Mitarbeiter teilten. Anil Dash, CEO des Unternehmens, sagte Bloomberg, dass dieses Maß an Transparenz die dringend benötigte Aufmerksamkeit auf die Lohnunterschiede im ganzen Land lenken würde. "Transparenz ist kein Allheilmittel und auch nicht das Endziel", fügte er hinzu. "Es ist ein Schritt auf dem Weg zum Ziel, das heißt, fair zu sein, wie wir alle entlohnen."

Employer-Branding-Kniff: Beschreiben Sie einen typischen Tag im Entwicklungsteam

Wie sticht man aus der Masse heraus? Mit Stack Overflow Unternehmensprofilen, möchten wir Arbeitgebern die Möglichkeit geben, all das hervorzuheben, was sie für Entwickler im Besonderen attraktive macht – und was andernorts auf der Karriereseite vielleicht zu kurz kommt. Hier einige Beispiele von Unternehmen, die diese Präsenz sehr gut nutzen und deren Profile unseren Entwicklern besonders gut für die Beschreibungen eines “typischen Tags” im Leben eines Softwareentwicklers gefallen haben.

Warum eine Employer Value Proposition (EVP) so wichtig ist

Die Employer Value Proposition ist nichts anderes als das Alleinstellungsmerkmal eines Arbeitgebers. Doch was genau macht Unternehmen einzigartig in den Augen von Entwicklern?

Nachdem wir jüngst einige Updates im Design der Stack Overflow Unternehmensprofile veröffentlicht haben, riefen wir im September in unserer “Back to Branding” Kampagne Unternehmen dazu auf, ihre Auftritte aufzufrischen. Das Ergebnis haben wir wiederum von unseren eigenen Entwickler bewerten lassen. Was also sprach Entwickler am meisten an? Und wie lassen sich daraus Rückschlüsse auf eine starke Positionierung des Arbeitgebers schließen?

Wie erreichen Sie faire Gehaltsstrukturen für Entwickler in Ihrem Unternehmen?

Für viele Unternehmen ist die Anpassung von Gehaltsgruppen eine alljährliche Tradition. In der Regel berücksichtigen Arbeitgeber eine Vielzahl von Faktoren, wie z.B. die Bedeutung der einzelnen Funktionen und die finanzielle Situation des Unternehmens, um die Lohntarife für jeden Arbeitsvertrag festzulegen. Obwohl durchschnittliche Marktwerte hier Einfluss haben, ist es für viele Führungskräfte schwierig, diese Informationen für Entwicklergehälter zu finden.

Doch wie sollte Jahr für Jahr eine Planung der Gehälter aussehen? Dabei stehen Führungskräfte vor Fragen wie:  Was verdienen andere Entwickler auf dem freien Markt? Wie sieht unser Angebot im Vergleich zu anderen aus? Wie viel Spielraum haben wir, um unser Budget für konkurrenzfähige Gehälter anzupassen?

Was tun, wenn Sie nicht mit den Gehältern auf dem Entwicklermarkt mithalten können?

Heutzutage fällt es immer leichter, Gehälter für Entwickler zu recherchieren. Das bedeutet, Programmierer haben ein immer genaueres Bild von ihrem eigenen Marktwert, gleichzeitig bringt es Arbeitgeber unter Druck – besonders jene, die nicht unbedingt die Gehälter der Konkurrenz zahlen können.

Übt die Marktsituation für IT-Talente Druck auf die Gehälter aus?

Entwickler sind gefragt wie nie zuvor. Doch was bedeutet der Mangel an Fachkräften für die Gehaltsstrukturen? Sind alle Gehälter gleichermaßen gestiegen? Und wie sollten Gehälter für das bestehende Team angepasst werden? Diese Fragen müssen Unternehmen genauso konstant prüfen wie Fragen nach der Teamaufstellung, den genutzten Technologien und der generellen Strategie für die Weiterentwicklung der IT-Abteilung und jedes Entwicklers im Einzelnen.

Was fällt unter den Tisch, wenn nur über das Gehalt geredet wird?

Eine faire Kompensation der Mitarbeiter ist sicherlich keine einfache Aufgabe. Oft ist es nicht einfach, zu ermitteln, wie eine faires Entwicklergehalt auszusehen hat. Und weil sich hier die Geister, Umfragen und Statistiken scheiden, kann darüber bis ins Endlose diskutiert werden. Um eine faire Kompensation zu erreichen, kann unser Gehaltsrechner einen Anhaltspunkt bieten. Doch ist die Debatte um das Gehalt wirklich die wichtigste, die HR-Entscheider mit der Entwicklungsleitung führen müssen?

Die Gehaltsdebatte kann auch von anderen Themen ablenken. Besonders, weil viele Benefits, Zusatzleistungen und Investitionen in die Kultur eines Unternehmens mehr interne Recherche erfordern als nur das Nach-oben-Korrigieren einiger Gehälter. Doch genau hier sind die Dinge zu finden, die Ihr Unternehmen wirklich aus der Masse hervorstechen lassen. 

Welche Gespräche vermeiden Sie, während Sie nur über das Gehalt streiten?

Was ist ein faires Entwicklergehalt?

Lässt sich die Frage nach einer fairen Bezahlung jemals objektiv beantworten? Und wie behält man bei den ständig im Wandel begriffenen Technologieschwerpunkten in der Softwareentwicklung den Überblick?

Employer Branding im Schnelldurchlauf mit 3 Fragen

Wenn Entwickler zuerst auf ein Unternehmen stoßen und dieses als potenziellen Arbeitgeber bewerten, schießen ihnen oft die gleichen W-Fragen in den Kopf:  Was, wer, wie? Einfach zusammengefasst, sind sie schon die Eckpfeiler mit denen Sie sich intern auf Erkundungstour nach Ihren Alleinstellungsmerkmalen, und den Stärken Ihrer Arbeitgebermarke machen sollten.

7 Ausreden für Fachkräftemangel auf die Unternehmen hereinfallen

Jede Art von Recruiting – und IT-Recruiting im Besonderen – ist immer ein kollektiver Kraftakt im Unternehmen. Es besteht nicht nur eine enorme Konkurrenz um fähiges und verfügbares Personal, sondern auch die Faktoren, die am Ende die Entscheidung eines Kandidaten beeinflussen, sind mannigfach. So kann es manchmal schwierig sein, immer alle Bälle in der Luft zu halten und dabei das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren. Hand aufs Herz! Manchmal sucht man deshalb nach einfachen Antworten, was im IT-Recruiting gerade schiefläuft. Glaubt man dann, den einen Grund gefunden zu haben, warum die eigene Arbeit zum Scheitern verurteilt ist, fällt es schwer, dieses Muster wieder zu durchbrechen. Statt auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten und sich mutig an neue Herausforderungen zu wagen, legt man sich selbst vielleicht schon die passende Ausrede für das eigene Scheitern zurecht.  

Lernen Sie uns kennen - in einem persönlichen Telefongespräch

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern unter 0800 400 42 43 oder unter arbeitgeber@stackoverflow.com zur Verfügung.