<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1621132604871265&amp;ev=PageView&amp;noscript=1"> "" ""
 
Wie gelingt es InterNations, genügend Talente für den Relaunch eines globalen Expat-Netzwerks zu finden und gleichzeitig die einzigartige Unternehmenskultur zu erhalten? Um Entwickler zu finden, die wirklich ins Team passen, muss die Zusammenarbeit zwischen HR und Entwicklerteam eng verzahnt werden.
 

Die Herausforderung

Wächst der Bedarf an Entwicklern, müssen Recruiter und Entwicklungsleitung enger zusammenarbeiten

Ab 2014 sollten bei InterNations am Unternehmenssitz in München neben dem Relaunch der Web-Plattform auch noch hybride Apps entwickelt werden. Um schnell zu wachsen setzte das innovative Unternehmen zunächst auf Headhunter – mit wenig Erfolg. Es wurden zwar Entwickler eingestellt, die brachten jedoch falsche Erwartungen mit. Aufgrund fehlender Transparenz hatten diese Kandidaten keine Vorstellung von der einzigartigen Unternehmenskultur. Schließlich muss unter Entwicklern (auch) die Chemie stimmen. Frust bei den Kandidaten und beim Entwicklungsteam war die Folge.

“Mit Kandidaten über Headhunter war es oft schwierig. Mitarbeiter haben uns gegen Ende der Probezeit verlassen. Zwar hat auf dem Papier das Skillset gestimmt, aber die Leute haben einfach nicht in die Kultur unseres Teams gepasst.” Christa Fellner, Team Lead Human Resources

Nach dieser schlechten Erfahrung beschlossen Christa Fellner und ihr HR Team, das Recruiting selbst zu übernehmen. “Wir haben sehr viel Geld verschwendet, bevor wir erkannt haben, dass es viel mehr Sinn macht, uns inhouse um die Aufstockung unserer Teams zu kümmern”. 

 

IMG_5170-844771-edited.jpg 

Die Antwort

Für die besten Ergebnisse im Active Sourcing und Employer Branding braucht es eine gute, teamübergreifende Zusammenarbeit

Während sich im HR Team nun Lisa Gadatsch ganz besonders dem Active Sourcing widmet, musste der Bewerbungsprozess zunächst auch auf der Entwicklerteamseite verbessert werden. Hier lief lange Zeit alles über CTO Lars Strojny selbst. Das Team wurde nach und nach geschult, so dass nun mehrere erfahrene Entwickler im Team Bewerbungsgespräche führen und Coding Tests besprechen können. 

 

Das Ziel ist es letztlich sogar, dass jedes Teammitglied das Unternehmen interessierten Kandidaten vorstellen kann. Neben dieser Aufteilung der Recruiting Aufgaben galt es aber auch, den Wissensaustausch zwischen den Teams deutlich zu verbessern. Schließlich soll jeder verstehen, wie der perfekte Kandidat oder die perfekte Kandidatin für das Team aussieht.

"Wir suchen Entwickler mit Leidenschaft, die ihre Berufung leben und mehr als nur einen Job wollen. Deshalb halten wir Ausschau nach Kandidaten, die für das Programmieren brennen und sich entsprechend auch online dazu austauschen – bei Stack Overflow, GitHub oder über Open-Source-Projekte." Lars Strojny, CTO

IMG_5109.jpg

 

IMG_5051.jpg

“Man wirbt heute als IT-Unternehmen um die Kandidaten. Deshalb nehmen wir uns Zeit, um eine persönliche Beziehung zu den Kandidaten aufzubauen und unsere Teamkultur im Unternehmen vorzustellen.” Christa Fellner, Team Lead Human Resources

Um genau diese Kandidaten zu finden war Stack Overflow sehr hilfreich. Lisa Gadatsch begeistern besonders die ausführlichen Infos, die sie zu vielen Kandidaten finden kann. “Beim Active Sourcing hat man direkt alle Infos: Links zu Blog-Posts, GitHub Accounts und natürlich die auf Stack Overflow selbst verfassten Beiträge.”

Im Gegenzug versteht das Team bei InterNations ebenso, wie wichtig es ist, auch den Entwicklern die Möglichkeit zu geben, das Unternehmen besser kennenzulernen. Christa Fellner beschreibt: “Wir haben in jedem Punkt festgestellt, dass wir Entwickler nicht wie andere Kandidaten behandeln können. Diese Talente sind so schwierig zu erreichen, dass man erstmal eine Beziehung aufbauen und das Unternehmen auch vorstellen muss, um genau die überzeugenden Argumente parat zu haben.“ Dazu dienten zunächst interne Interviews und Brainstormings, in denen die HR-Abteilung vom Entwicklerteam erfahren wollte, was genau InterNations zu einem großartigen Arbeitgeber macht. Die Antworten, nämlich ein motiviertes und hoch qualifiziertes Team, eine offen gelebte Feedback Kultur, und vor allem ein bedeutsames Produkt, mit dem man sich leicht identifizieren kann, sind nun zentraler Bestandteil der Erstgespräche mit Kandidaten.

Das Ergebnis

Ein Unternehmen, für das man gerne arbeiten möchte – schon vom ersten Bewerbungsgespräch an.

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen HR und Entwicklungsleitung, die auf Vertrauen basiert, übernimmt das HR Team nun auch Kandidaten-Screenings und erste Skype Gespräche mit Kandidaten. Christa Fellner betont, wie sehr auch die klar definierte Arbeitgebermarke Voraussetzung hierfür war. Auf Grund der detaillierten Kandidatenprofile in der Stack Overflow Datenbank können Sie genau so filtern und jene Kandidaten anschreiben, die am vielversprechendsten erscheinen. Das wirkt sich auf die Erfolgsquote aus. Das Ziel ist es letztlich sogar, dass jedes Teammitglied das Unternehmen interessierten Kandidaten vorstellen kann. Neben dieser Aufteilung der Recruiting Aufgaben galt es aber auch, den Wissensaustausch zwischen den Teams deutlich zu verbessern. Schließlich soll jeder verstehen, wie der perfekte Kandidat oder die perfekte Kandidatin für das Team aussieht.

“Die Antwortrate bei Stack Overflow ist deutlich höher, als wenn man Entwickler auf anderen Plattformen anschreibt.“ Ira Belliu, Human Resources Manager  

Darüber hinaus war es die Expertise von Stack Overflow, die InterNations half, das Employer Branding noch stärker in Richtung Entwicklerfokus auszurichten. Nicht zuletzt mit einem Unternehmensprofil und Stellenanzeigen, die die tolle Unternehmenskultur würdigen. “Stack Overflow ist für uns die perfekte Verbindung aus einem erstklassigen Kanal und dazu einem beratenden Partner für die Entwicklersuche.” Durch alle Veränderungen, die InterNations besonders im Hinblick auf die Candidate Experience und das besondere Augenmerk für den richtigen Cultural Fit durchgeführt hat, wurden nicht nur bessere Kandidaten gefunden, sondern vor allem auch die Fluktuation gesenkt. 

 

Logo_InterNations.jpg

Als größte internationale Plattform für Menschen die im Ausland leben und arbeiten, bietet InterNations globale Networking Möglichkeiten, regionale Events und Informationen für Expats. Bei rund 5.000 monatlichen Events können sich Mitglieder vernetzen und im Ausland internationale Gleichgesinnte treffen. Darüber hinaus bietet das Netzwerk zahlreiche Guide- und Hintergrundinfos zu den verschiedenen Locations.

 

Sie möchten mehr über Stack Overflow Talent erfahren? 

Gerne zeigen wir Ihnen, wie Unternehmen jeder Größe und Branche die Herausforderungen des IT-Recruitings bewältigen. Denn wir sind uns sicher, dass auch Ihr Unternehmen das Potenzial hat, die passenden Talente für Ihren Erfolg zu finden.

JETZT MIT EXPERTEN SPRECHEN