<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1621132604871265&amp;ev=PageView&amp;noscript=1"> "" ""

Die Herausforderung

Als Branchenführer und größter europäischer E-Store für Produkte rund ums Haustier mit mehr als 30 Shops in über 25 Ländern ist der Entwicklerbedarf für zooplus entsprechend groß. IT-Teams sind hier auf vier größere Standorte verteilt. Einerseits im Headquarter in München, dazu kommen die Auslandsstandorte Krakau, Madrid und Wien. Softwareentwickler aus 53 Nationen arbeiten hier in vier Domains: Finance, Logistics, dem Shop als solchem und „Pet-related Services“, wie sich bei zooplus alles um haustierbezogene Dienstleistungen nennt. Unter diese Sparten fallen jeweils die Produkte und die Entwicklungsteams.

Wir wachsen extrem stark. So stehen wir heute vor ganz anderen Herausforderungen als vor 2,5 Jahren. Da mussten neue Strategien her. Philipp Praschak, HR Business Partner

Nach einschlägigen Projekten, wie der Eröffnung des Wiener Standorts und der Entscheidung vor zweieinhalb Jahren, möglichst alle Entwicklung inhouse zu bewältigen, ist das Team mit 220 IT-Mitarbeitern um das Doppelte angewachsen. Hierfür musste eine verlässliche Pipeline an neuen Kandidaten aufgebaut werden. Auch in Zukunft wird der Bedarf eher weiter wachsen, denn an Ideen, die Entwicklerteams beschäftigen würden, mangelt es nicht: Neben beispielsweise einer Tierarztsuche will zooplus mit einer Community zur ersten Anlaufstelle für Tierliebhaber bei allen Fragen rund um das Haustier werden.

Die Antwort

Die weitere besondere Herausforderung war, dass für diese Neueinstellungen wirklich sehr speziell passende Entwickler gesucht wurden. Philipp Praschak, HR Business Partner für das IT-Development, erzählt: „Da es sich um bisher sehr kleine oder tatsächlich gerade erst neu gestartete Teams handelte, brauchten wir nicht nur exzellente Fachkräfte an dieser Stelle, sondern vor allem auch neue Kollegen, die dafür brennen, ihr Arbeitsumfeld, ihre Aufgaben selbst noch mitzugestalten.“

Wir brauchten bei der Eröffnung für eine neue Teamsparte und einen neuen Standort Entwickler mit einer Hands-on-Mentalität. Stack Overflow war bei der Besetzung der Teams in beiden Fällen eine große Hilfe.

 Philipp Praschak, HR Business Partner

Daher setzte zooplus zu dieser Zeit auf neue Recruiting-Kanäle und brachte zu bisherigen Kanälen wie Agenturen und Jobboards auch Stack Overflow mit in den Recruiting-Mix ein. „Gerade weil wir sehr hohe Ansprüche an die Qualität und Quantität haben, war es uns wichtig, etwas mehr Variabilität in die Kandidaten-Pipeline zu bringen“, erklärt Praschak die Entscheidung.

Ein Unternehmensprofil bündelt für uns alle wichtigen Informationen in übersichtlicher Weise – und erreicht dabei auf Stack Overflow noch dazu genau unsere Zielgruppe. 

Philipp Praschak, HR Business Partner

 

zooplus
NikhilShoot

Ein weiterer Grund, sich für Stack Overflow zu entscheiden, war die Möglichkeit, hier mit wenig Aufwand ein auf Entwickler fokussiertes Employer Branding aufzusetzen. „Vor zweieinhalb Jahren waren wir in der Position, dass wir nicht viel in Employer-Branding-Kampagnen oder gar eine aufwendige Karriereseite investieren konnten. Da war das Unternehmensprofil auf Stack Overflow die perfekte Lösung und mit ein Grund, uns für Stack Overflow zu entscheiden.“ Praschak schätzt dabei sowohl den intuitiven Aufbau der Unternehmensprofile auf Stack Overflow – mit allen Infos von Standort über Tech Stack bis Benefits – als auch die Tatsache, dass man sich damit auf Stack Overflow direkt im Mittelpunkt der Zielgruppe befindet.

 

Auch profitiert zooplus mit seiner internationalen Ausrichtung sehr von dem gezielten Targeting. Hier nutzt das Team die Möglichkeit, bestimmte Länder anzusprechen und gezielt noch internationaler zu werden. „Für unsere internationale Ausrichtung und unsere Ziele für mehr Diversität in den Teams hilft uns Stack Overflow enorm.“

Doch eine attraktive Darstellung alleine reicht längst nicht aus, um Talente zu erreichen; so hat das Unternehmen jüngst ein Active Sourcing Team aufgebaut. Gleichzeitig geht das Team in die Tiefe und macht sich auf die Suche nach Alleinstellungsmerkmalen. 

Yu

Man muss bei den Benefits kreativer werden als Freigetränke und Firmenhandy. Wir bieten beispielsweise die Möglichkeit, für einen Sprint in unserem Team in Madrid zu arbeiten.

Philipp Praschak, HR Business Partner

„Klassische Benefits wie Freigetränke, Firmenhandys oder eine moderne Arbeitsplatzausstattung, das wird im IT-Bewerbermarkt gar nicht mehr als Benefit wahrgenommen, sondern mehr als Grundvoraussetzung“, so Praschaks Erfahrungen. Und so setzten sich HR und Fachabteilung bei dem Tierbedarfshändler zusammen, um für Entwickler relevante Zusatzleistungen auszuarbeiten. Daraus entstanden Initiativen wie die Exploration und Innovation Days, also Tage, an denen an freien Projekten gearbeitet werden kann, oder die Möglichkeit eines Austauschprogramms mit dem spanischen zooplus-Standort. Generell sind Konferenzbesuche international ein solcher Benefit mit Entwicklerfokus.

 

Das Ergebnis

Auch im letzten Jahr konnte zooplus mit Stack Overflow als Partner einige Erfolge für das eigene IT-Recruiting verzeichnen. Über Monate hatte das Team zuvor Interviews mit über Agenturen vermittelten Kandidaten geführt. Doch ohne Erfolg. Mit einer Anzeigenschaltung auf Stack Overflow ließen sich dann zwei Android-Stellen innerhalb von vier Wochen besetzen.

Selbst im österreichischen Markt war der Rücklauf extrem gut. Wir konnten hier bei der Standorteröffnung viel, viel schneller als erwartet ein Team auf die Strecke bringen und die Stellen waren alle mit Stack Overflow besetzt. Philipp Praschak, HR Business Partner


„Dass wir unsere Stellen über Stack Overflow so schnell und gut besetzen konnten, bedeutet nicht nur, dass wir unsere Projekte früher starten konnten“, so Praschak. „Es hat vor allem unser bestehendes Entwicklerteam wieder neu motiviert. Da zuvor auch für sie der erfolglose Recruiting-Prozess viele Ressourcen für Interviews und Codingtests verschwendet hat.“ Und er führt ein weiteres Beispiel an: „Mitte letzten Jahres haben wir in Wien einen neuen Standort aufgebaut und konnten hier in knapp sechs Wochen alle vier Positionen besetzen, mit der Hilfe von Stack Overflow.“ So konnte das Team hier in kürzester Zeit Bewerbungstage abhalten und ohne die Hilfe weiterer Agenturen oder Dienstleister das neue Team launchen.

 Über zooplus

Im Jahr 1999 hatte eine Gruppe von Menschen eine großartige Idee: Tierhandlungen online zu bringen und das Leben für Tierfreunde zu erleichtern. Heute ist die zooplus AG Europas führender Online-Händler für Heimtierbedarf. Mit über 5,8 Millionen aktiven Kunden in mehr als 30 europäischen Ländern und 1,111 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2017 ist zooplus Marktführer im Online-Segment. Zooplus beschäftigt derzeit mehr als 650 Mitarbeiter an 13 internationalen Standorten in den Bereichen Sales & Marketing, Category Management, Einkauf, IT, Logistik, Finanzen und Personal.

 

Sie möchten mehr über Stack Overflow Talent erfahren? 

Gerne zeigen wir Ihnen, wie Unternehmen jeder Größe und Branche die Herausforderungen des IT-Recruitings bewältigen. Denn wir sind uns sicher, dass auch Ihr Unternehmen das Potenzial hat, die passenden Talente für Ihren Erfolg zu finden.

JETZT MIT EXPERTEN SPRECHEN